Samstag, 4. April: Berlin Diskret und Kapelle Vorwärts im Schokoladen

*

Noch klingen Berlin Diskret die Sounds der großartigen Boonaraaas!!! in den Ohren – ein wunderbares Konzert war das, letzten Samstag! Danke, Boonaraaas!!!

Kaum hat sich die Hornhaut wieder über den wundgespielten Fingerkuppen und Stimmbändern geschlossen, kaum sind die den Rücken runtergelaufenen Schweißperlen irgendwo getrocknet und die heißgetanzten Boogiewoogie Shoes auf Zimmertemperatur abgekühlt …

schon steigen sie wieder auf die Bühne: BERLIN DISKRET. Aber: Anderer Ort, andere Zeit! Zukunft.

Und: andere Band dabei: KAPELLE VORWÄRTS

Im Schokoladen

Ackerstraße 169, Berlin-Mitte

Samstag, 4. April

Früh! 19 Uhr Einlass, 20 Uhr Konzertbeginn

(Konzerte enden um zehn!)

KAPELLE VORWÄRTS  lieben es, schreiben sie selbst auf ihrer Homepage,

traditionelle Widerstands-, Protest- und Freiheitslieder von ihrem Muff der Lagerfeuerromantik zu befreien und sie in unser Punk/Ska Gewand zu stecken.. Karl Marx würde Pogo tanzen. Arbeiterklasse trifft Deutsch-Punk. Revolution trifft Trinklaune. Proletariat verprügelt Grauzone.

(NB: Ich persönlich bin ja Karl Marx dankbar, dass er bei seinen Analysen stocknüchtern geblieben ist. Möchte auch gern wissen, wie er den Booze an den Bibliothekaren der British Library hätte vorbeischmuggeln können …)

*

BERLIN DISKRET wird einige Stücke den Gammlern und Hobos, den unbezahlt schuftenden Hausfrauen und den Illegalisierten in aller Welt widmen, die es erst gar nicht in die Festung der Lohnarbeit schaffen. You know, who you are!

*

Kapelle Vorwärts kommen aus Bielefeld und Tampere. Bielefeld liegt in Ostwestfalen-Lippe, einer Gegend voller Widersprüche zwischen Ost und West, die sich aber bislang noch nicht zum klassenkämpferischen Antagonismus entwickelt haben, sondern in einer eigenartigen coniunctio oppositorum prozessieren. Rock on, Kapelle!

Aus Tampere kommen einige der besten Hardcorepunkbands der Welt: Bastards, die großartigen Kaaos, Riistetyt und ihre Vorgängerband Cadgers, aber auch Tampere SS. Allerdings liegt auch Tampere nicht jenseits von Gut und Böse und ist nicht frei von Gegensätzen: Nachdem Hardtrance schon ein harter Brocken war, gewinnt hier seit 2005 die Hardstyle Mafia an Boden …

*

Na, das kann ja was werden! Kommt alle vorbei!

*

Und bitte nicht vergessen, worin unsre Stärke liegt:

(Wer so schnell mitlesen kann, mannomann …)

Advertisements